Yogalehrerin & Inhaberin
Diana Pieper

Meine Passion ist Yoga, deshalb ist Yogalehrerin mehr als "nur" ein Beruf für mich. Für mich es ist im wahrsten Sinne des Wortes, eine Berufung. Ich praktiziere seit 10 Jahren Yoga, dabei habe ich die unterschiedlichsten Yogastile kennengelernt und habe von vielen verschiedenen Lehrern gelernt.
Yoga hat mein Leben grundlegend und sehr positiv verändert und diese Erfahrung möchte ich gern mit meinen Schülern teilen und sie auf ihrem Weg begleiten.
Es liegt mir sehr am Herzen meinen Schülern zu vermitteln, dass Yoga mehr als nur eine bestimmte Abfolge von Übungen ist. Der Grundgedanke des Yoga ist, durch Meditation, Konzentration, Atmung und Bewegung den Körper und die Seele in Einklang zu bringen. Der Hatha Vinyasa Stil, den ich unterrichte, ist ein dynamischer Yogastil, in dem Bewegungen mit dem Atem zu einer fließenden Einheit verbunden werden. Bewegung und Atmung stehen im unmittelbaren Zusammenhang und durch das bewusste Lenken des Atmens kann Stress reduziert werden, Blockaden können gelöst werden und auch die Konzentration kann gesteigert werden. Mit den Asanas (Übungen), die eine bestimmte Zeit lang gehalten werden, wird die Flexibilität des Körpers auf sanfte Weise gestärkt und die Geschmeidigkeit erhöht und ein das Körperbewusstsein wird entwickelt.

Dipl. Pädagogin, Yogalehrerin Yoga Alliance 200h und 500h zertifiziert, Yogatherapeutin: Schwerpunkt anatomische Yogatherapie, Reiki Grad 1

Kurse: Hatha Vinyasa Flow, Yoga für Beginner, Morgenyoga-Flow, Yoga am Mittag

In meinen Kursen möchte ich einen geschützten Raum schaffen, in dem jeder so praktiziert kann wie der Körper es erlaubt. Wichtig ist mir eine achtsame Praxis, in der Bewegung und Atem zu einer fließenden Einheit verbunden werden.

Yogalehrerin
Annett Schpeniuk

Yogalehrerausbildung bei nivata, Kinderyogalehrerin, Entspannungspädagogin, Reiki Grad 2, Thai Yoga Massage

Kurse: Kinder-Yoga und Teens, Yoga für Mama/Papa mit Baby

In meinen Stunden, egal ob für Groß oder Klein, möchte ich es jedem ermöglichen, durch achtsame und klare Bewegungen, Vitalität, Gelassenheit und Stille zu erleben, damit Weite, Freude und Freiheit entstehen können.

Workshopleitung
Sandra Viola Irmscher

zert. Integral Coach & Meditationslehrerin

Workshops & Themenabende: Meditation, Achtsamkeit-Bewusst-SEIN, Herz-Begegnungen, Klangreisen, Mond-Rituale, Persönlichkeits-Entwicklung

„Herz-Mensch – Feinfühlig –Positiv – Motivierend“ – Diese Eigenschaften beschreiben meine Persönlichkeit sehr gut und spiegeln sich auch in meiner Arbeit wieder. Ich gebe dir einen sicheren Raum zum Wohlfühlen und SEIN-dürfen, wahrhaftig und authentisch.

Healer / Heilpraktikerin
il'il

Why do I love Kundalini Yoga? 
Kundalini Yoga is called the Yoga of Awareness. It is a powerful technology, designed to give you an experience of your Higher Self, an experience of your own Soul. It is an ancient practice - tantric in essence (no, that doesn't have to do with sex - it has to do with our infinite creative potential) - which was kept secret for centuries because it is so powerful in awakening Higher Consciousness. I have been practicing Kundalini Yoga for years, it is very special to me. It has changed my life profoundly, and there is nothing I love more than sharing it with others.

Classes include movement, posture, breathing techniques, eye-focus, mantra, mudra, body locks, chanting, meditation. The variety in Kundalini Yoga is incredible and no two classes are the same. I love teaching Kundalini Yoga because it is so precise and so efficient: in as little as 3 or 10 minutes a deep shift in awareness can be achieved - we work very precisely on the nervous and glandular systems, creating higher functional patterns, bringing balance to body, mind, and soul.
Meditation, in my perspective, is both the goal of yoga, and Yoga in itself. In the classes we often practice vigorous and challenging kriyas and pranayama - the idea is not to simply work-out, or break a sweat, though. The idea is to prepare the body and mind for the meditative process.

SpielZeit- & Babymassage-Leiterin
Barbara Lignitz

Inhaberin von little cocoon

Kurse: SpielZeit Ausbildung nach Jana Kersten und Helen Meyer
Klassische indische Babymassage nach Frédérick Leboyer

Ich empfinde es als großes Geschenk, Dich und Dein Kind ein kleines Stück auf Eurem gemeinsamen Weg begleiten zu dürfen und wünsche mir, dass Eure Welt in meinen Kursen noch ein bisschen bunter wird und ich Eure Herzen berühre. Es ist so eine besondere Zeit.

Körpertherapeutin
Runa Bulla

Mein Weg als Körpertherapeutin führte mich von der Ausbildung zur Masseurin/med. Bademeisterin weiter über unterschiedliche Therapien wie Fußreflexzonentherapie, Lymphdrainage, Lomi-Lomi-Nui und Klangschalenmassage zur Pilatestrainerin und Yogalehrerin. Mein Yogaweg begann mit einer Elementyogastunde in Berlin bei Alex Kröker und einer anschließenden Ausbildung in diesem Yogastil. Elementyoga ist für mich eine ideale Synthese zwischen präziser, anatomischer Ausrichtung, lebensnahen und transformierenden Lebensthemen in einer herzöffnenden Praxis. Ich erfahre Yoga zunehmend als Quelle der Inspiration und Weiterentwicklung in meinem Leben, ausgehend von einem verfeinertem inneren Wahrnehmen und Wandel meines Körpers. Mit Herzblut und Leidenschaft gebe ich meine Erkenntnisse und Erfahrungen in meinen Kursen weiter.  Ich lebe mit meiner Familie in Pankow und bin Mutter von zwei Töchtern.

Mein Unterricht
Ein wertvoller Schatz sind meine Erfahrungen als Körpertherapeutin, die meinem Unterricht als gute Basis dienen. Stark geprägt vom Anusara- und Element Yoga fließen auch Elemente aus Pilates und anderen  Yogastilrichtungen, die für Lebendigkeit und  Freude am Experimentieren sorgen, mit ein. Atmend, verbinde ich fließende, dynamische Sequenzen mit statischen, kraftvollen spielerisch und mit viel Klarheit. Der Focus liegt dabei auf die eigenen Bedürfnisse des Körpers zu hören und so an die Praxis anzugleichen, ganz individuell und undogmatisch. So kann Yoga für jeden seine stärkenden und harmonisierenden Wirkungen entfalten.

Yoga Teacher
Oren Zaslavsky

Yoga has been at the center of my life for about a decade, it has taken me all over the world, and led me to this moment. I was lucky to spend time around amazing Yoga teachers and learn from them, I was also very lucky to spend time around amazing Yoga students and learn from them. 
I live, breath and practice Yoga, but always with a smile and a grain of salt. For me, it is like a manual on how to be happy in the truest most profound way. 
The best way to discover what true happiness is, is to practice being in the moment, and that is the essence of this ancient wisdom that has evolved to be accessible to everyone, everywhere.
My approach is to teach the individual and not just the class by allowing each and every one to be as they are, with their own body and nature. Yoga is here to guide us in discovering our full potential to be happy.  Yoga can also help keep our body healthy, strong and vital so that we can continue to practice as we grow old.
The breath is the main tool in this method. Being mindful to it and connecting different movements to it are bound to calm our minds and open our hearts. 
At the same time, Yoga should be fun and not just a challenge, and so I try my best to offer both.

Yogalehrerin
Isabelle Koppmann
Auf vielen Reisen habe ich Erfahrungen in New York bei Jivamukti Yoga, bei Gurmukh’s Golden Bridge Yoga, in Los Angeles bei Bryan Kest’s Power Yoga und anderen Studios in Shanghai und Europa gesammelt. 2015 habe ich mich dann entschlossen diese Erfahrungen durch eine Ausbildung bei Spirit Yoga zu untermauern und unterrichte seit dem in verschiedenen Studios.
Ich unterrichte Hatha Yoga in dem Level 1-2. In diesem Style lege ich den Fokus auf die Verbindung von Bewegung und dem Atem mit meditativen Bestandteilen. 
Yogalehrerin
Barbara Bittler-Hassenstein

Ich wurde vom bekannten Hatha Yoga Meister Swami Vishnu Devananda in Val Morin/Quebec/Cananda zur Yoga Lehrerin ausgebildet. Danach bildete ich mich in vielen anderen Stilen fort: Iyengar, Anusara und Kripalu Yoga. Darauf folgen Studium „Human Movement Science“ an der Freien Universität Amsterdam, Ausbildung in Integrativer Leib- und Bewegungstherapie, Gestalttherapie und MindBody-Medizin. Für mich bedeutet Yoga, mich durch Konzentration und Sammlung während der Yoga-Praxis („on-and-off-th-mat“) wieder mit dem Ursprung/der Quelle zu verbinden. Dies zu vermitteln, ist das Anliegen meines Yoga-Unterrichts: Das Erfahren der Einheit von Körper, Geist und Seele.

Yogalehrerin
Sabrina Lange

Yogalehrerausbildung (200h) an der Vinyasa Yoga School in Rishikesh, Indien (YogaAlliance®-registrierte Yogaschule)

Inside Flow Ausbildung (50h) bei Inside Yoga, Frankfurt a.M.; Ausbildungsleiter: Young-Ho Kim, Hie Kim, Alexey Gaevskij (YogaAlliance®-registrierte Ausbildung)

Mein Unterrichtsmotto ist „undogmatisch – kraftvoll – energetisch“. Bleibe authentisch, auch auf deiner Matte. Du sollst dich wohl fühlen, sei einfach du selbst, nimm deinen Körper bewusst wahr, lass deinen Geist zur Ruhe kommen und erfahre mehr Gelassenheit und viel Freude in deinem Yoga und Leben. Im Vordergrund meiner Kurse steht dein Lächeln. 

Yoga Teacher Training (200h) at Vinyasa Yoga School in Rishikesh, India
Inside Flow Training (50h) at Inside Yoga, Frankfurt a.M.; teachers: Young-Ho Kim, Hie Kim, Alexey Gaevskij

My motto while teaching is “undogmatic – powerful – energetic”. Stay authentic, also on your mat. Feel comfortable, be yourself, explore your body, calm down your mind and experience serenity and joy in your yoga and your life. Let's sweat together, play together, laugh together.

Yogateacher
Mika Ishige

I’m from Japan.I have been practising for 12 years and teaching for 10years. I completed 200h Yoga teacher training with Louisa Sear from Yoga Arts (Yoga Alliance®- registered

Yoga couse) in 2007 and 20h Restorative Yoga teacher training with Cyndi Lee from OM Yoga in 2010. I’m passionate about yoga as a tool for transformation and awakening “Teaching and studying yoga is a beautiful journey that continues throughout the life.” My respected teacher Louisa Sear, who is director of “Yoga Arts” in Australia told us. I was impressed by this word from the bottom of my heart. I always feel that teaching is learning. I see my students as my teachers I would like my students to explore, release, experience inner and outer transformation–and have fun. I aim to share the importance of continual challenges and of observing to one’s own body-mind state as critical aspects of individual growth and transformation. Yoga is an essential part of my life and I will continue my beautiful journey of yoga to learn and explore to deepen my experience and knowledge throughout my life.

Yogalehrerin
Emma Kohl

Mit Yoga hatte ich 2004 im Iyengar Yoga Studio Moskau zum ersten Mal Berührung. Schon nach der ersten Stunde war ich von Yoga fasziniert und begann mit regelmäßiger Praxis. Ich habe verschiedene Yoga Stile ausprobiert und im Ashtanga & Hatha Yoga meine Erfüllung gefunden. Nachdem ich alle positiven Auswirkungen von Yoga spüren konnte, beschloss ich eine Yoga Lehrer Ausbildung zu absolvieren, mit dem Ziel meine positiven Erfahrungen teilen zu können. Seit September 2013 bin ich Yoga Alliance zertifizierte Yoga Lehrerin für Ashtanga & Hatha Yoga.

Für mich bedeutet Yoga: Die Harmonie zwischen Körper und Geist. In meinen Stunden versuche ich meinen Schülern zu ermöglichen, durch achtsame Praxis zusammen zu bringen, was zusammen gehört: Kraft und Ruhe.

Yogateacher
Heike Lemmermöhle

I'm with Tara Stiles: "If you can close your eyes & breathe, you can do yoga. The action is on the inside."

I inspire my yoga students & coaching clients alike to breathe, remember why they are here & reconnect with their vision! 

My teaching style is caring, calm & most of all joyful. I studied vinyasa flow in Berlin, kundalini yoga in India & prenatal yoga in NYC. Teachers that inspire me: Stine Lethan, Gurmukh & Max Strom 🙏⭐️✨  

http://meinrobin.com

Yogalehrerin
Kathleen Gräning

Kathleen ist auf Rügen geboren und am Meer aufgewachsen. "Vor ca. neun Jahren auf einem Steg am Wasser mit einer Freundin, begegnete ich zum ersten mal einen Teil des Yogas, mit Atmung, Meditation und Stille. Ich war fasziniert von der Wirkung und wollte mehr Wissen erlangen und in die tiefe des Yogas eintauchen. Von da an war Yoga ein stetiger Begleiter in meinem Leben. Im laufe der Jahre und durch meine dreijährige Yogalehrerausbildung (500 UE-Mitglied im BDY-Verband für Yogalehrer), bei Catrin Müller im Shakti Yogaloft, fand ich meinen persönlichen Stil im Vinyasa-Flow und Ashtanga-Yoga. Ich unterrichte mit Leidenschaft Vinyasa Flow und lege den Fokus sehr auf die Atmung, unser stärkster Energieträger." Yoga heißt für mich-"Finde deine Verbindung mit dem Körper, Geist, deiner Atmung und das Verschmelzen unserer Elemente mit Muttererde in purer Stille". Nutze deinen Körper als Instrument und bringe deine Seiten zum Schwingen. 

„Unsere Wünsche sind Vorboten der Fähigkeiten, die in uns liegen“
v. Goethe

Begründer von Tāla Yoga
Andreas Loh

Andreas Loh ist studierter Musiker, Komponist und der Begründer von Tāla Yoga.

Er verbindet Yoga auf einzigartige Weise mit selbst komponierter Musik, die er in zwei Übungssystemen zusammen geführt hat:

Dynamisches »Tāla Yoga« und regeneratives »Yoga Piano«.

Andreas lebt in Berlin, unterrichtet europaweit Yoga Workshops, Retreats, Lehrerausbildungen und spielt bewegende Solo Piano Konzerte.

http://www.andreasloh.com

Yoga Teacher
Marìa Ignacia Escobar Silva

I am a speech therapist from the University of Valparaiso, Chile. Since my adolescence I became interested in topics related to spirituality, vegetarianism, ecology and yoga. Over the years I study different types of yoga until 2011 when I experiment Ashtanga Yoga from the hand of Macarena Ferrada, disciple of Manju Jois. In 2012 I take an Instructorate of Hatha Yoga at the Vaisnava Academy in Viña del Mar and in 2014 I attend Pre and Post Natal Yoga Instructor. 

Transversally, I take workshops with different professors such as Loreto Cortés, Andrés Wormull, Paz Muñoz, Petri Raisanen and Mati Guerra. In 2017 I travel to Germany to study with my teacher Mathew Vollmer, also travel to Copenhagen, Denmark to participe in the workshop with Sharath Jois, current Ashtanga Yoga Guru. At the moment, I am practicing with Tom Austin, disciple of Mathew Vollmer and John Scott in Berlin.

I teach the practice of yoga in an integral way, in the past years I also study complementary therapies as reiki and thai massage. All these tools help students to experience the practice of yoga in and out of the mat. I was teaching Ashtanga yoga during 2 years in the School of Architecture and Design of the Pontifical Catholic University of Valparaíso, in the signature called Culture of the body. Also I was teaching Ashtanga Yoga and Prenatal Yoga for 3 years at Casa Lotus, a space dedicated to the ancient teaching of yoga in Valparaiso.